Grünes Webdesign

Wenn wir an Umwelt- und Klimaschutz denken, dann kommt uns so einiges in den Sinn: Brennstoffalternativen im Personenverkehr, Spenden sammelnde Tierschutzorganisationen oder vielleicht auch das Trennen von Müll im eigenen Haushalt.

Unser ökologischer Fußabdruck lässt sich aber nicht nur durch Dinge wie der Wahl zwischen Flugzeug und Bahn, den Verzicht auf tierische Produkte oder das energieeffiziente Befüllen des Kühlschranks beeinflussen. Auch der Teil unseres Lebens, der digital stattfindet, hat einen Einfluss auf unseren CO₂-Ausstoß.

Unsere Partnerschaft mit GROW MY TREE

Mit grünem Webdesign leistet RedPixelMedia seinen Beitrag dazu, sowohl unseren ökologischen Fußabdruck als auch den unserer Kundinnen und Kunden zu verkleinern. Darum fließen auch ca. 5 % der Rechnung eines jeden Auftrags in Projekte zum Pflanzen von Bäumen in Partnerschaft mit GROW MY TREE.

Diese Zusammenarbeit ist ein wichtiger Grundpfeiler meines grünen Webdesigns. Denn Bäume binden kontinuierlich CO₂, was die Entwicklung des Klimas positiv beeinflusst. Sie bieten zahlreichen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und tragen so zur Stabilisierung von Ökosystemen und zur Erhaltung der Artenvielfalt bei. Und nicht zuletzt stellen sie auch für uns Räume zur Erholung dar. So profitieren wir alle von ökologischem Bewusstsein.

So effektiv es auch sein mag, CO₂ durch das Pflanzen von Bäumen zu kompensieren, so ist es mir auch ein Anliegen, von vornherein den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid im Zuge meiner Arbeit als Webdesigner zu verringern. Das tut übrigens nicht nur dem Klima gut, sondern auch Ihnen als meinen Kunden sowie den Nutzern, die auf Ihre Website zugreifen. Schauen wir uns näher an, warum das so ist und welche Performance-Vorteile durch das klimabewusste Webdesign von RedPixelMedia entstehen können.

Websites, die das Internet grüner machen

Webdesigner können eine Menge dazu beitragen, nicht nur das Internet grüner zu machen, sondern auch Ihnen als Kunden sowie wiederum den Besuchern Ihrer Website eine fortschrittliche User-Experience zu bieten. So profitieren alle Seiten von Webinhalten, die einen echten Mehrwert bieten.

Und so stehen auch wir für Webdesign, das Nachhaltigkeit und Qualität verbindet.

Das richtige Content Management System (CMS)

Mithilfe eines Content Management Systems, auch CMS genannt, setze ich die Vision Ihrer Website in die Tat um. Das CMS meiner Wahl ist dabei WordPress.

Der geschickte Einsatz dieses Systems lässt nicht nur hochwertige Websites entstehen, es ist trotz des gebotenen kreativen Freiraums auch schnell und effizient einsetzbar. Das heißt, dass bereits bei der Umsetzung der Website deutliche weniger Energie und Ressourcen verbraucht werden als bei einer Entwicklung von Grund auf.

Auch die Pflege der Inhalte ist, sowie die Website einmal steht, unkompliziert und ohne großen Zeitaufwand möglich. Und dank entsprechender Updates bleibt auch WordPress selbst technisch immer auf dem neuesten Stand.

Web development
Loading

Kurze Ladezeiten von Websites

Anwender lieben Websites mit kurzen Ladezeiten – und haben wirklich keine besondere Vorliebe für langsame Seiten: Google veröffentlichte bereits mehrere Statistiken, denen zufolge mehr als die Hälfte der Besucher einer Website diese wieder verlassen, wenn sie mehr als drei Sekunden zum Laden braucht.

Dementsprechend wird eine schnell ladende Website auch von Google belohnt: Schnellere Websites erhalten eine höhere Positionierung im Ranking der Suchergebnisse. Schon in dieser Hinsicht lohnt es sich also, auf eine schnelle Website zu setzen.

Doch noch einen Vorteil haben schnelle Websites: sie produzieren weniger CO₂. Denn kurze Ladezeiten bedeuten auch geringere Datenmengen.

Und geringere Datenmengen wiederum verringern den auf Servern benötigten Raum und somit den Energieverbrauch. Die wichtigsten Faktoren zur Reduzierung von Datenmengen sind:

  • Verwendung komprimierter Bilder
  • Slider mit zahlreichen hochauflösenden Bildern vermeiden
  • Video-Inhalte nur wenn notwendig integrieren
  • Videos ohne Autoplay platzieren
  • nur wenige Unterseiten, stattdessen eine übersichtliche und intuitive Struktur der Website anbieten.

Inzwischen werden weltweit knapp über die Hälfte aller Zugriffe auf Websites mobil durchgeführt1, und dieser Anteil wird voraussichtlich immer größer werden – nicht zuletzt durch die voranschreitende Etablierung des 5G-Mobilfunkstandards. Doch gerade bei mobilen Geräten sind Inhalte wie hochauflösende Fotos oder Videos in 4K oder gar 8K oft absolut nicht notwendig, sondern bremsen eine Website nur aus.

SEO

Eine gute Website ist selbstverständlich auch auffindbar – meist über große Suchmaschinen wie Google. Je höher hier eine Website rankt, desto eher wird sie besucht. Der erste Eintrag bei Google erhält bereits 60 % der Klicks, ab der elften Position ist die Klickrate praktisch nicht mehr vorhanden.

Gut, dass viele Aspekte, die eine Website nachhaltiger machen, auch Google freuen. Kurze Ladezeiten sind hier ein Punkt, den wir bereits angesprochen haben. Aber auch der inhaltliche Mehrwert einer Website und wie attraktiv sie für die Beantwortung der Fragen der Besucher ist, steigern sowohl das Ranking bei Google als auch ihre Nachhaltigkeit.

Denn wenn eine Website klar strukturiert ist und den Besucher unkompliziert zu den gewünschten Inhalten führt, anstatt ihn herumirren zu lassen, dann spart auch er Energie ein. Und natürlich führt ein zufriedenstellendes Erlebnis auf Ihrer Website auch deutlich häufiger zu einer Nutzung Ihrer Angebote.

Search Engine

RedPixelMedia vereint Nachhaltigkeit und steigende Besucherzahlen

Im Bereich des Webdesigns mag Nachhaltigkeit noch ein junges Thema sein. Meiner Meinung nach gibt es in diesem Bereich viele Möglichkeiten zu entdecken, die nicht nur für ein grüneres Morgen sorgen, sondern auch für eine ausgezeichnete Performance Ihrer Website.

Darum habe ich es mir mit RedPixelMedia und der Zusammenarbeit mit GROW MY TREE zur Aufgabe gemacht, dieses Potenzial zu nutzen und all die positiven Aspekte durch meine Arbeit an meine Kunden weiterzugeben. Kontaktieren Sie mich darum gerne, wenn Sie auf der Suche nach einer Website sind, die ökologische Aspekte organisch mit Ihrer Message verbindet.

Webdesign

Unsere Bildschirme sind mittlerweile überall. in unserer Hosentasche, zu Hause und im Büro. Wie haben sich die Anforderungen an Webdesign verändert?

Webdesign im Abo

Wie viel kostet eine Homepage und was sind die Kosten im Detail? Unsere Website-Pakete sollen Ihre neue Homepage für Sie kalkulierbar machen.

Kontakt

Das erste, was ein Kunde von Ihnen sieht,
ist die Webseite. Verlieren Sie keine Kunden durch eine
schlechte Präsentation im Web.