SEO

Eine Website bringt Ihnen nicht viel wenn niemand den Weg dahin findet.

Was ist SEO?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization bzw. Suchmaschinenoptimierung und beinhaltet alle Methoden, welche dazu beitragen, die Sichtbarkeit der Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen (SERPs) zu steigern.

Das SEO wird generell in zwei Teilgebiete unterteilt. Dies sind die Offpage– und die Onpage-Optimierung. Von der bekannten Definition her umfasst Letzteres alle Maßnahmen zur inhaltlichen und technischen Optimierung der Webpage, während Ersteres darauf ausgerichtet ist, die Position der Webseite in den SERPs durch Anerkennung zu erweitern.

Die Suchmaschinenoptimierung SEO ist damit der Überbegriff der Maßnahmen, welche den Inhalten der Webseite behilflich sind, in den verschiedenen Suchmaschinen (wie zum Beispiel Google oder Amazon) auf den jeweiligen Suchanfragen möglichst weit vorn platziert zu werden.

Für Unternehmen, welche die Produkte oder Dienstleistungen über das Internet direkt verkaufen, ist eine sichere Suchmaschinenoptimierung SEO einer der besten Faktoren zum Erfolg. Branchenübergreifend, vom Konzern aus aller Welt bis zum Webshop für spezielle Waren, nutzen Marken und Unternehmen Methoden und Techniken aus dem Bereich des SEO, um bei Marken- und Produkt Keywords für Geschäftspartner, Kunden und auch für Blogger und Medien auf hohem Niveau sichtbar zu werden. Die besondere Sichtbarkeit auf Google, deren Vergrößerung ein wichtiges Ziel der SEO ist, betrifft vor allem die organischen Ergebnisse sowie die zentralen, von Nutzern meist beachteten Bereich der Suchergebnisse. So grenzt sich die Suchmaschinenoptimierung gegen die -Werbung ab. Dies ist der zweite zentrale Aspekt im Suchmaschinenmarketing. Das generelle Ziel der Suchmaschinenoptimierung SEO ist eindeutig und es besteht darin, die eigenen Internet-Präsenzen (die Homepage, den Webshop und Nebenauftritte wie Social-Network-Profile und Blogs) auf den besten Rankings auf Google zu platzieren. Dies erfolgt nach Möglichkeit durch die Suchbegriffe, welche ein hohes Suchvolumen aufweisen und als Anfrage eingegeben werden. Diese müssen zum Produktangebot sehr gut passen und außerdem eine hohe Umsatzrelevanz aufweisen.

Die Erfolgsfaktoren der SEO

Wichtige Aspekte bei der OnSite-Optimierung sind außer der Keyword spezifischen Optimierung vor allem die Indexierbarkeit der Webseiten für die Suchmaschinencrawler und die Nutzerfreundlichkeit sowie die Navigierbarkeit der Webseiten (Usability). Auch die Optimierung der Meta-Tags sowie die Qualität und die Quantität der ausgehenden Links ist von großer Bedeutung. Wichtig ist außerdem, dass die Risiken innerhalb der Webseite (Black-Hat-SEO) entfernt werden. Ebenfalls ein Erfolgsfaktor ist die Social-Media-Optimization (zum Beispiel Like-Buttons).

Search Engine

Heute ist lange klar, dass eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung außer der suchbegriffsspezifischen Gestaltung der Webseiten und anderen OnSite-Faktoren vor allem die Backlinks von Bedeutung sind. Das Google Ranking einer Webseite soll in erster Linie in den Suchergebnissen verbessert werden. Dafür wird auf ein nachhaltiges und natürliches Linkbuilding, das auch die neuesten Updates der Algorithmen von Google (Panda- und Penguin-Updates) berücksichtigt, gefasst. An diesen hochwertigen Links verdient die Webseite doppelt. Der qualifizierte Traffic gelangt auf die Seiten bzw. die Unternehmensseite und wird durch den Backlink im Ranking bei Google aufgewertet. Am Ende werden die Sichtbarkeit und die Besucherzahlen der Seiten ansteigen und hiermit verbunden zugleich der Umsatz, den die Unternehmen online generieren können. Durch eine solche SEO-Optimierung wird die Position auf Google besser bestimmbar und mit der Konkurrenz vergleichbar.

Auf Grundlage der erkannten Stärken, Potentiale und Schwächen der Webseiten entwickeln wir ein sehr genaues OffSite-/OnSite-Paket und übernehmen die vollständige Kampagnenleitung. Hierzu gehören an erster Stelle ein anhaltendes Monitoring und eine regelmäßige Messung des Erfolgs.